PENTAX Medial Certified Repair Center

ISO-Zertifikat für Mositech-Service

Die Mositech-Servicezentrale in Wien hat ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem für die Endoskopie-Reparatur eingeführt. Dafür erhielt sie gleich zwei Zertifikate: eines von PENTAX und ein ISO-Zertifikat von Quality Austria.

Mositech Techniker bei der Arbeit
PENTAX Medial Certified Repair Center
previous arrow
next arrow
Slider

„Wir sind der zweite Distributor weltweit, dessen Reparaturservice von PENTAX zertifiziert wurde“, freut sich Mositech-Serviceleiter Christian Buggelsheim. Damit haben Mositech-Kunden die Sicherheit, dass Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten von Endoskopen, Prozessoren, Monitore oder Spülpumpe strikt nach PENTAX-Vorgaben erfolgen, was Arbeitsabläufe, Klebeverfahren oder Ersatzteile betrifft. „Durch ein gemeinsames Online-Tool für Reparatur, auf das nur von PENTAX geschulte Techniker Zugriff haben, ist sichergestellt, dass jede Änderung im Reparaturablauf und bei den Ersatzteilen sofort angezeigt wird. Da PENTAX ständig an der Verbesserung der Komponenten arbeitet ist sichergestellt, dass jedes Gerät immer auf dem letzten Stand repariert und verbessert wird“, erläutert Buggelsheim.

 

Da war der Weg nicht mehr allzu weit, um das entwickelte Qualitätsmanagementsystem auch noch für eine Überprüfung von offizieller Seite fit zu machen: Nach einem erfolgreichen Audit hat Quality Austria die „Reparaturabwicklung für flexible Endoskope & Peripherie am Standort Wien“ bei Mositech nach ISO 13485 zertifiziert. Diese ISO-Norm regelt speziell Prozesse im Zusammenhang mit Medizinprodukten. Die Gültigkeit des Zertifikats wird durch jährliche Überwachungs- und dreijährliche Verlängerungsaudits aufrechterhalten.